111 Orte für Kinder in Nürnberg, die man gesehen haben muss

Wie schmeckt eigentlich Bratwursteis? Wo darf man sich über Witze aus dem Automaten kaputt lachen? Und wo geht es in Nürnberg bitte zum Strand? Diese und jede Menge weitere Antworten auf nicht ganz alltägliche Fragen rund um skurrile, abenteuerliche oder einfach nur schöne Orte in Nürnberg beantwortet euch das Buch von Anke Landleiter: 111 Orte für Kinder in Nürnberg, die man gesehen haben muss.

Der etwas andere Reiseführer hat es uns angetan. Deshalb möchten wir hier gerne ein wenig für ihr tolles Buch werben:


Werbung

Anke Landleiter – 111 Orte für Kinder in Nürnberg, die man gesehen haben muss: Reiseführer

Nürnberg – die Stadt der Kaiserburg und des Christkindlesmarkts, den jedes Jahr zwei Millionen Touristen aus aller Welt besuchen. Aber die zweitgrößte Stadt Bayerns hat noch viel mehr zu bieten, besonders für Kids: Dieses Buch schickt Kinder und ihre Eltern auf eine spannende Entdeckungstour quer durch Nürnberg, an abgelegene Orte, in dunkle Keller, zu hohen Aussichtspunkten und unwirklichen Landschaften. Erleben Sie aufregende, bunte und ungewöhnliche Orte, die den Nachwuchs staunen lassen. Viel Spaß für die ganze Familie in und um Nürnberg.

 

 

 

Das Buch gibt es bei Amazon zu KAUFEN

 

Diese Seite enthält Werbung. Wenn ihr das Buch bei Amazon kauft, bekommen wir eine kleine Provision, mit der ihr uns unterstützen könnt. Für euch ändert sich der Preis nicht.