Wie kann ich eine GPX-Datei hochladen oder importieren?

Du hast eine tolle Wanderroute bei  uns gefunden und möchtest die GPX-Daten auf dein GPS-Gerät oder eine App auf dein Smartphone hochladen, um sie dann nachzuwandern? Hier erfährst du, wie du den GPX-Track herunterladen, importieren, öffnen und auf dein mobiles Gerät übertragen kannst. Mit unserer ausführlichen Beschreibung ist das ganz einfach!

GPX-Track von mit-mama-nach herunterladen und speichern

Zunächst musst du die GPX-Datei auf dein Smartphone oder den Computer herunterladen. Dazu klickst du auf den blau unterlegten Link auf der jeweiligen Wanderung unterhalb der Tourenbeschreibung. Es öffnet sich eine neue Seite. Klicke irgendwo in den Text mit der rechten Maustaste, dann öffnet sich ein kleines Fenster und du kannst die Datei speichern (Speichern unter). Pass bitte auf, dass du bei Dateityp ALLE DATEIEN und nicht „Text Document“ anklickst, denn sonst speichert dein Computer die Datei im falschen Format und kann nicht gelesen werden.

Insofern du ein Garmin-GPS-Gerät hast, speicherst du die Datei am besten im Ordner MEIN GARMIN. Den Ordner findest du im Normalfall unter den Dokumenten auf deinem PC.

Für die Verwendung in einer App kannst du den gespeicherten GPX-Track entweder im entsprechenden Ordner für die GPS- oder Tourendaten speichern, wenn du einen solchen Ordner hast. Ansonsten speichere die Datei einfach irgendwo, wo du sie schnell wiederfindest.



Wie kann ich den GPX-Track öffen?

Um die Datei mit den GPS-Daten zu öffnen, gibt es mehrere Möglichkeiten, je nachdem, mit welchem System du arbeitest.

Öffnen mit GARMIN BaseCamp auf dem PC

Du hast die Möglichkeit, selbst erstellte oder auch frei verfügbare GPX-Dateien in BaseCamp zu importieren und auf dein Gerät zu übertragen. Das ist ganz einfach:

Schritt 1: GPX Datei nach BaseCamp importieren

Insofern du ein portables GPS-Gerät von Garmin besitzt, bekommst du eine Software namens BaseCamp mitgeliefert, die du auf deinem Computer installierst. Dort kannst du neben vielen anderen Dingen auch frei verfügbare GPX-Daten von anderen Wanderern importieren. Diese solltest du im Vorfeld auf dem Computer gespeichert haben.

  • öffne zunächst das Programm BaseCamp von Garmin auf deinem Computer
  • klicke in der oberen Menüleiste auf Datei
  • klicke auf in Meine Sammlung imporieren
  • wähle den Speicherort der GPX-Datei
  • klicke auf die zu importierende Datei und bestätige mit ÖFFNEN
  • (bei MAC auf IMPORTIEREN)
  • nach dem Importieren kannst du dir den Track auf der Karte ansehen und eventuell auf dein GPS-Gerät übertragen.

HINWEIS: Sollte der Menüpunkt in Meine Sammlung imporieren nicht anwählbar sein oder gar nicht erst auftauchen, ist gerade noch ein anderer Track aktiv. In diesem Fall musst du im Vorfeld noch in dem ersten Feld unter der Menüleiste links, in dem womöglich bereits schon Routen von dir gespeichert wurden, ganz nach oben scrollen. Direkt unter dem Namen Bibliothek findest du einen blau gekennzeichneten Ordner mit dem Namen Meine Sammlung. Klicke einmal auf Meine Sammlung und gehe wieder in die Menüleiste auf Datei. Jetzt kannst du neue Tracks importieren. (Wenn du nicht sicher bist, klicke einfach auf das Bild links).

Schritt 2: GPX-Daten von BaseCamp auf ein Gerät übertragen

  • verbinde dein GPS-Gerät mit dem Computer
  • öffne den Track, den du übertragen möchtest aus der Liste in Meine Sammlung aus
  • gehe in der Menüleiste auf Gerät
  • wähle die Option an Gerät senden
  • klicke auf die Option „XXX“ an das Gerät senden (oder Auswahl an das Gerät senden)
  • die ausgewählte GPX-Datei wird auf das Gerät übertragen

Du kannst auch den gesamten Ordner Meine Sammlung auf das portable Navigationsgerät übertragen. Dazu klickst du im Vorfeld nicht auf die einzelne Datei, sondern auf den kompletten Ordner Meine Sammlung. Es erscheint bei der Aktion an Gerät senden dann Meine Sammlung an Gerät senden.



Öffen mit der App von Outdooractive

Um eine GPX-Datei mit der App von Outdooraktiv öffnen zu können, musst du sie zunächst auf dein Smartphone übertragen. Dazu stehen dir unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung:
 
  • du sendest dir die GPX-Datei von deinem Computer per E-Mail auf dein Smartphone
  • du speicherst die Tour direkt aus dem Internet auf dein Smartphone
  • du lädst die Datei per Dropbox herunter

GPX-Datei mit der Outdooractive-App öffnen

  • wähle die Datei aus der E-Mail oder einem Ordner aus und gebe bei „Öffnen mit“ die App von Outdooractive an
  • der Track wird dann gleich unter „Meine Touren“ gespeichert

Alternative: GPX-Track im Tourenplaner hochladen

Um einen gespeicherten Track hochzuladen, gehst du auf den Tourenplaner und klickst bei der Aktivität auf die Schaltfläche GPX importieren. Über die Option Durchsuchen wählst du die Datei aus und klickst auf importieren. Dann wird die GPX-Datei hochgeladen. Große Dateien können bei Hochladen schon mal etwas Zeit in Anspruch nehmen, also hab Geduld.
 
 


Öffnen mit der App von Komoot

Du möchtest eine unserer Touren in die App von Komoot importieren, um sie später zur Navigation zu verwenden? Dann speichere die GPS-Datei (oben beschrieben). Als Speicherorte stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

  • in einem Ordner auf deinem Smartphone
  • in deiner Google Drive
  • in deiner iCloud
  • alternative Speicherplätze, die du nutzt

GPX-Datei mit der Komoot-App öffnen / importieren

Um den gespeicherten GPX-Track in die App von Komoot zu importieren und sie dort zu öffnen, gehst du auf dein Profil und öffnest deine Tourenliste.

  • oben rechts den Button importieren anklicken

  • alternativ das PLUS-Symbol neben Touren auswählen und hier Datei importieren klicken
  • die App fordert dich auf, eine GPS-Datei auszuwählen
  • nach der Auswahl bestätigen und du hast die Datei in deinen Touren

 

VIEL SPASS BEIM NACHWANDERN!

57 Gedanken zu „Wie kann ich eine GPX-Datei hochladen oder importieren?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.