Rundwanderung um den Großen Rothsee (Fränkisches Seenland)

Startpunkt des Wanderweges rund um die Rothsee-Hauptsperre ist entweder das Seezentrum Heuberg oder die Parkplätze rechts und links des Vorsperrendammes. Der Wanderweg um die Hauptsperre ist mit etwa 8 km die etwas längere der beiden Wanderstrecken um den Rothsee. Da der Weg jedoch sehr gut ausgebaut und durchweg sehr flach ist, eignet sich auch diese Umrundung des Sees für Familien mit Kinderwagen oder Buggy.

Details zur Route siehe unten (Karte, Höhenprofil …)

Leichte Wanderung mit Seeblick

Bereits nach rund 1,5 Stunden erreicht ihr wieder den Ausgangspunkt, wenn ihr ohne große Pausen wandert. Unterwegs gibt es jedoch zahlreiche Möglichkeiten, sich die Zeit angenehm zu vertreiben. Bei schönem Wetter lohnt sich natürlich immer ein Sprung ins Wasser, also nehmt am besten gleich das Badezeug und ein Handtuch mit. Am Seezentrum Heuberg könnt ihr nicht nur Bötchen fahren und euch mit einem kühlen Getränk und etwas zu Essen stärken, sondern auch Minigolf spielen. Ein Abstecher zur Umweltstation lohnt sich immer, egal zu welcher Jahreszeit.

Am Ufer des Großen Rothsees stehen übermannsgroße Skulpturen wie die „Große Schulter“

Naturschutzgebiet im nordwestlichen Teil der Hauptsperre

Der Rothsee kann gleich mit zwei Naturschutzgebieten aufwarten. Neben der Stauwurzel ist auch das rund 47 Hektar große Gebiet am Nordwestufer der Hauptsperre von besonderer Bedeutung. Schon zu Beginn der Bauarbeiten in den 1970er Jahren versumpfte das Areal zum Teil, kleinere Inseln entstanden.

Blick auf das Schutzgebiet im nordwestlichen Teil des Großen Rothsees

Den Naturhaushalt des Großen Rothsees prägt vor allem die unterschiedlichen Pegelstände des Sees. Zwar ist es möglich, so viel Wasser abzuleiten, dass der Pegel bis zu 7 Meter fällt, in der Regel liegen die Schwankungen jedoch nur bei zwei bis drei Metern. Anders als bei der Vorsperre haben sich wegen des wechselnden Wasserstandes deshalb hier kaum Bäume ansiedeln können. Stattdessen gibt es Pflanzenarten, die sich auf diese ganz besonderen Bedingungen spezialisiert haben.

Auf den Inseln haben im Laufe der Zeit Weidensträucher Fuß gefasst, die Verlandungszonen sind von Röhrichten aus Schilf und anderen hohen Ufergräsern besiedelt. Der Naturraum bietet Graugänsen, Rohrammern und auch Haubentauchern erstklassige Bruthabitate und gute Bedingungen, Nahrung zu finden.

Frühling am Rothsee: Überall grünt und blüht es

Rundwanderung um den Großen Rothsee

Wir beginnen unsere Rundwanderung um den Großen Rothsee auf dem Parkplatz am Damm der Vorsperre in Birkach und überqueren zunächst den Damm, auf dem wir eine herrliche Sicht auf beide Rothseen haben. Auf der anderen Seite angekommen, erreichen wir die Kronmühler Bucht, in der die Skulptur „Rahmendes Tor“ am Seeufer aufgestellt ist. Auf dem Weg zum Seezentrum Heuberg passieren wir weitere Kunstwerke.

Besucher-Informationszentrum LBV an der Hauptsperre Rothsee

Umweltstation Rothsee

Direkt am Seezentrum Heuberg liegt die Umweltstation Heuberg. Ihr erkennt die Station leicht an dem ungewöhnlichen Gebäude, das mit seiner ovalen Form und die vorgelagerte Struktur aus dünnen Brettern das Aussehen eines Vogelnestes annimmt. Im Erdgeschoss gibt es neben einer Ausstellung auch einen Forscherraum.

Das Außengelände prägt eine rund drei Meter hohe Sanddüne. Sie teilt die Halbinsel in eine Naturbeobachtungszone im Westen und eine Erlebniszone im Osten. Ihr könnt die Halbinsel entweder auf eigene Faust erkunden oder an einer der vielen Veranstaltungen und Führungen teilnehmen.

Homepage: rothsee.lbv.de

Die Umweltstation am Seezentrum Heuberg ist für kleine und große Besucher immer eine Attraktion

Hauptsperrendamm

Direkt neben dem Seezentrum Heuberg beginnt der 1,6 Kilometer lange Hauptdamm. Hier wandert man rund 18 Meter oberhalb des Wasserspiegels des Rothsees. Auf dem Damm liegen Aussichtsplattformen, von denen aus ihr fast den gesamten See überblicken könnt. Im Sommer kann es hier richtig heiß werden, da kaum ein Baum irgendwo Schatten spendet.

Infopavillon und Aussichtsplattform auf der Hauptsperre des Rothsees

Heute haben die Temperaturen schon um 11:00 Uhr die 30-Grad-Marke überschritten und ich bin froh, dass der Wanderweg nach rechts in den Mischwald abbiegt. Die Abkühlung ist aber nicht von Dauer, denn schon nach kurzer Zeit führt der Weg wieder zwischen Feldern und dem Seeufer entlang.

Rundwanderung um die Hauptsperre Rothsee

Die Strecke um den Großen Rothsee ist überschaubar und kann auch problemlos mit einem Rollstuhl oder Kinderwagen bewältigt werden. Plant auf jeden Fall viel Zeit mit ein, denn auf der Wanderung gibt es so einiges zu erleben und entdecken.

Route

Höhenprofil

Details:

  • Start/Ziel: Parkplatz am Vorsperrendamm (jeweils an beiden Seiten gibt es kostenpflichtige Parkplätze)
  • Alternativer Start: Seezentrum Heuberg
  • Länge Rundweg: 7,8 km
  • Dauer: etwa 1,5 Stunden
  • Markierung: weiße 2 auf blauem Grund
  • Anstieg: 87 m
  • Abstieg: 88 m
  • Schwierigkeit: leicht (auch für Kinderwagen und Buggy geeignet)
  • DOWNLOAD Karte als pdf: Karte-Rothsee-Hauptsperre
  • DOWNLOAD Wegbeschreibung als pdf: Beschreibung-Grosser-Rothsee

Jetzt neu: PLANDATEN FÜR GPS-GERÄTE

So funktioniert´s: Auf den Link klicken, dann wird euch die Datei angezeigt. Mit der rechten Maustaste irgendwo in den Text klicken. „Speichern unter“ auswählen und an beliebiger Stelle (auf dem Smartphone, PC oder dem mobilen GPS-Gerät) speichern. 

Essen und Trinken

Das größte der drei Erholungszentren rings um den Rothsee ist das Seezentrum Heuberg am Südufer des Großen Rothsees. Hier gibt es nicht nur einen Badestrand und eine Segelschule, sondern auch ein Surfufer.

Gaststätte mit Seeterrasse am Seezentrum Heuberg

Seezentrum Heuberg

Am Rothsee 1
91161 Hilpoltstein

Tel.: 09174 49 24 20

  • Gasthaus
  • Café
  • Kiosk
  • zwei Terrassen mit Seeblick
  • Sanitäranlagen
  • Strand mit Duschen und Umkeideschnecken
  • Kinderspielplatz
  • Tretbootverleih
  • Minigolf
  • Fahrradverleih
  • Umweltstation

Öffnungszeiten Gaststätte

  • bei schönem Wetter geöffnet
  • 11:00 Uhr bis der See am Abend nicht mehr frequentiert ist
  • Montagabend: Ruheabend
  • bei Regen geschlossen

Blick von der Vorsperre auf die Kronmühler Bucht

Fazit

Die Wanderung um die Hauptsperre kann mit der Umrundung der Vorsperre kombiniert werden. Insgesamt sind das dann rund 12 Kilometer. Wer sich gerne ein wenig am Seezentrum vergnügen möchte, sollte am besten gleich einen ganzen Tag einplanen. Wenn Ihr mit dem Wohnmobil unterwegs seid, könnt ihr auch gleich ein paar Tage bleiben. Direkt am Seezentrum liegt ein Wohnmobilstellplatz mit 50 Plätzen für Wohnmobile – ein wunderschönes Seepanorama eingeschlossen.


Das könnte dich auch interessieren:

 

 

8 thoughts on “Rundwanderung um den Großen Rothsee (Fränkisches Seenland)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.