Kurze Wandertouren für Familien mit kleinen Kindern – Touren in Franken bis 5 km

Wandern das geht schon mit den Allerkleinsten in Franken. Zu Beginn solltet ihr es allerdings nicht übertreiben, denn schließlich sollen eure Kinder ja auch Spaß an der Wanderung haben. Wir haben euch deshalb ein paar kurze Wandertouren in Franken herausgesucht, die ihr schon mit dem Kinderwagen und dem Buggy fahren könnt. Für die ersten eigenen Wanderversuche stellen wir euch kurze Wandertouren vor, die ein paar tolle Felsen zum Klettern, Höhlen oder mal eine Burg als Highlight beinhalten. Alle unsere Tourenvorschläge für Familien mit Kindern haben wir natürlich selbst getestet und können sie euch nur wärmstens empfehlen.

voraussetzungen kinder wandern tongrube marloffstein kurze wandertouren franken

TOUREN AB 0 JAHREN:

Mit dem Buggy und Kinderwagen unterwegs

Viele Wanderwege in Mittelfranken, Oberfranken und Unterfranken sind problemlos mit dem Buggy und dem Kinderwagen machbar. Am besten geht das mit einem geländegängigen Modell, das mit einer guten Federung und Luftreifen ausgestattet ist, sodass der Nachwuchs nicht so durchgeschüttelt wird, wenn ihr mal über eine Wurzel oder einen Stein fahrt. Natürlich könnt ihr all diese Wandertouren auch mit älteren Kindern machen, denn es gibt auf der Route immer wieder tolle Entdeckungen zu machen. Oft liegt auch ein Spielplatz, eine schöne Picknick-Gelegenheit oder gar eine Einkehr-Möglichkeit auf dem Weg.

1. Leichte Rundwanderungen

Kurze Rundwanderungen für Familien mit Kleinkindern gibt es auch ohne nennenswerte Steigungen. Einige davon sind barrierearm, andere zumindest für den geländetauglichen Kinderwagen oder Buggy bestens geeignet. Auf Waldwegen kann es natürlich nach einem stärkeren Regen oder auch im Winter etwas matschig werden.

Überall gibt es etwas Tolles am Wegesrand zu erleben. In Stein liegt auf dem Rundweg beispielsweise das Freiland Aquarium und Terrarium. In Weißenburg geht es kreuz und quer durch die Stadt mit der Kinder-Ralley und auf dem Keltenweg in Thalmässing könnt ihr selbst erkunden, wie die Kelten und die Bauern im Mittelalter hier in Franken so gelebt haben.


2. Buggy-Touren mit etwas mehr Steigung (für Eltern mit etwas mehr Kondition)

Mit dem Buggy kommt man durchaus auch auf den einen oder anderen Berg hinauf. Allerdings ist das immer mit mehr oder weniger Kraftanstrengung verbunden. Wer genügend Puste hat, für den sind diese Wandertouren perfekt geeignet, vor allem, wenn auch noch größere Kinder dabei sind, die schon selbst laufen können.


TOUREN AB 4 BIS 5 JAHREN

Einfache Rundwege für die kleinsten Wanderer

Irgendwann schaffen die Zwerge auch ein paar Kilometer auf den eigenen Füßen. Damit der Weg nicht zu lang wird, ist ein wenig Abwechslung angesagt. Besonders toll für Kindergartenkinder ist es, wenn sie eine Höhle erkunden können oder aber auf einen größeren Stein oder Felsen klettern können. Nehmt am besten Sachen für ein kleines Picknick mit, denn der kleine Hunger zwischendurch kommt bestimmt. Und denkt daran, dass es in einer Schlucht auch einmal nass und matschig sein kann. Das Abenteuer ist nur dann perfekt, wenn man auch einmal dreckig werden darf. Deshalb ist Ersatzkleidung ein absolutes Muss.

1. Abenteuerliche Höhlen

für kleine Entdecker

Höhlen, seien sie auch noch so klein, üben auf uns eine unglaubliche Faszination aus. Für kleine Kinder sind sie der perfekte Abenteuerspielplatz auf kurzen Wandertouren. Die Höhlen auf den beiden Wanderwegen sind Durchgangshöhlen, beziehungsweise Einsturzhöhlen. Es kommt also genügend Sonnenlicht hinein, sodass ihr keine Taschenlampe benötigt. Natürlich macht die Erkundung mit einer Lampe etwas mehr Spaß, weil ihr dann auch in die dunkleren Ecken leuchten könnt.


2. Natur- und Waldlehrlehrpfade

für wissenshungrige Forscher

In Franken gibt es jede Menge unterschiedlicher Lehrpfade, die auf besonders kindgerechte Weise Wissen aus der Natur vermitteln. Auf vielen dieser Erlebnispfade laden Mitmach-Stationen zu Spiel und Spaß ein.


Wilde Schluchten

für kleine Kraxler

Mal richtig über die Steine Kraxeln, mit den Füßen durch den schmalen Bach stampfen, rechts und links hohe Felsen, hier und da umgekippte Baumstämme. Kaum ein Lebensraum hat so viel Ursprünglichkeit und Abenteuer zu bieten wie Schluchten und Klammen. Davon gibt es in Franken jede Menge. Einige davon möchten wir euch hier vorstellen, weil sie auf einer kurzen Wandertour erreichbar sind.

Touren mit etwas mehr Steigung

für Kinder mit etwas mehr Ausdauer

Seltsamerweise machen Steigungen uns Erwachsenen mehr zu schaffen, als unseren Kindern. Die Höhendifferenz auf unseren kurzen Wandertouren für Kinder sind allerdings alle moderat, sodass ihr nichts zu befürchten habt. Dennoch gibt es die eine oder andere kurze Strecke, die ein wenig Kondition benötigt.



Das könnte dich auch interessieren

 

3 Gedanken zu „Kurze Wandertouren für Familien mit kleinen Kindern – Touren in Franken bis 5 km“

Kommentar verfassen